1974         Bettina Sunkel geboren in Berlin, D 


1994         Abitur, Paulsen Gymnasium in Berlin, D


1994/96    Hochschule für Kunst und Design, Burg Giebichenstein, Halle-Saale, D


1996/98    Nottingham Trent University, GB


1998/05    freiberufliche Arbeit in London/Berlin/München/Ingolstadt, GB, D

2000-08.   Heirat, Sohn, Tochter

2008         Nominierung, Verleihung arti 2008, Kunstpreis, Schattenwelten, Kunstverein Wolfsburg, D


2010         Wälderwärts, Ausstellung in der "Junge Kunst" e. V., Wolfsburg, D

2010         Publikation, Kunst-Kalender von ready for work mit dem Bild "Christus"


2010         Nominierung, Nominiertenausstellung, 2. Kunstpreis des Lüneburgischen Landschaftsverbandes, 

                 Schloss Celle, D

2011.        Sammlungsankauf der Städtischen Galerie Wolfsburg

2011         Dozentin, Alvar Aaltohaus, Wolfsburg

2012         arti, Preisträgerin, Kunstverein Wolfsburg, D

2014         Aufnahme in den Bund Bildender Künstler


2014         Mar del Nord, Galerie Zwischenraum, Wolfsburg


2014         Kreuz in St. Michaelis, Braunschweig


2014         Einblick, Fotoband, Künstler in ihren Ateliers


2015         Sphären, Kunstverein Wolfsburg, Raum für Freunde, D

2015         Aufnahme Lehrtätigkeit Gymnasium Eichendorff

2016         Vexation, (nach Satie) Performance, Kooperation Musiker, Filmemacher, Theater, D


2016         Kunst auf Pump, Altes Pumpwerk, Wolfsburger Künstler im historischen Pumphaus, D


2017         Galerie Icon, Berlin


2018.        Werkschau, Bielsko-Biella, PL


                 Re, Burg Neuhaus, Wolfsburg



… Coming soon: 2020 Phänomenale, Wolfsburg, Eröffnung 27.9.2020, Kunstverein Wolfsburg